Integrieren

Wie können wir: Eigenschaften, die wir an Anderen bewundern, für uns selbst entwickeln oder stärken lernen?

Nehmen Sie  sich ein wenig Zeit und sorgen Sie dafür, daß Sie ungestört sind. Dann entspannen Sie sich – so, wie Sie das vor einem kleinen Nickerchen tun würden. Nun  gönnen Sie sich eine  kleine, ganz besondere Phantasie-Reise:

Stellen Sie  sich diesen Menschen  vor, dessen Verhalten Sie anzieht;  visualisieren Sie, wie er/ sie  genau dieses Verhalten lebt- ganz konkret; nutzen Sie dazu am besten eine der letzten Situationen, die Sie noch ganz lebhaft vor Augen haben;  was hören Sie ? was sehen Sie? und : wenn Sie sich jetzt mal in diesen Menschen hinein versetzen- sozusagen mal eben in seine Haut schlüpfen- wie fühlt es sich an, so zu denken, so zu sprechen, so zu handeln?

Achten Sie dabei auf alle positiven  Körpergefühle: wo fühlen Sie sich besonders kraftvoll- oder befreit, oder locker u.ä. ?

Sie können sich dann im 2. Schritt  eine Situation in Ihrem Leben vorstellen, wo Sie dieses Gefühl, diese Art zu denken, dieses  Verhalten gern mal anwenden würden. Und erlauben Sie sich, das, was Sie in Schritt eins erlebt haben, jetzt  auszuprobieren- spielerisch- neugierig. Sie dürfen gern auch noch andere Situationen auf diese Weise „neu erfinden“. Spielen Sie  sie durch – erlauben sie sich, mal probeweise ein /e Andere/r zu sein. Sie werden möglicherweise auf Gedanken stoßen, die Wertungen oder Urteile beinhalten:         “ nö- das ist ja egoistisch – oder das macht man als Frau/ Mann nicht- oder: das darf man nicht“ . Nehmen Sie wahr, welche Verbote / Gebote da auftauchen! wer hat die aufgestellt?

So können Sie bisher als selbstverständlich genommene  Einschränkungen bewußt bekommen – und überprüfen, ob diese Anweisungen für Sie heute noch gültig sein müssen.

Und so können Sie in sich das “ bahnen“sprich: wenig bis kaum Gelebtes festigen,  das  Sie im Außen anziehend finden.

2 comments

  1. diesuchende sagt:

    Das was uns an dem Anderen gefällt (Gesten, Mimik u A.) nehmen wir unbewusst auf und in bestimmten Situationen agieren wir auch dementsprechend.
    Grüßle Wally

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: