Architektur im Wandel der Zeit

Bin in letzter Zeit häufiger  beim Zu-Fuß-gehen an Baustellen und dann auch (fast) fertigen neuen Häusern vorbei gekommen;  mal allein, mal in Begleitung von Bekannten oder Freunden.  Oft hab ich ähnliche Bemerkungen im Gespräch über den „aktuellen“ Baustil gehört, die meinen Gedanken dazu ähneln: ziemlich minimalistisch- man könnte auch sagen: karg, etwas kistenförmig, sehr abstrakt,  oft mit relativ kleinen Fenstern, die mich ein wenig  an  Schießscharten 😁 erinnern ).

Dann hab ich diesen Videoclip auf YouTube gefunden –  die Beiden spielen intelligent und gekonnt mit Worten und Bildern – und sprechen mir aus der Seele.

Faltsch Wagoni

%d Bloggern gefällt das: