Freundschaft

Ich weiß leider nicht, von wem der Satz stammt- aber er gefällt mir:

„Freunde sind wie Fixsterne; man sieht sie nicht immer. aber man weiß – sie sind immer da…

Schön – nicht?   Sich mitteilen zu können, gemeinsam lachen oder philosophieren in guten Zeiten – und nicht zuletzt sich anvertrauen oder Trost finden zu können in schlechten Zeiten –  ist ein  echter Schatz im Leben.

Was für jede Beziehung gilt, ist für  die Freundschaft besonders wichtig: sie will  gepflegt werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig: gemeinsame Unternehmungen und / oder Zeit für Gespräche über das, was einen beschäftigt – teilnehmen lassen an Wichtigem, Persönlichem, mal eine Überraschung bereiten – und das muß nicht finanziell oder zeitlich aufwändig sein – eher “ punktgenau“ :  wenn ich weiß, daß der Freund eine Schwäche für Lebkuchen hat – oder die Freundin für einen Witz oder ein spaßiges Photo zu haben ist- gelingt es immer mal wieder, eine kleine Freude zu bereiten – und ein „ich denk an Dich“ zu signalisieren – auch wenn man sich nicht so häufig sehen kann.

brucke

gemeinsame  Unternehmung

 

Und nicht zu vergessen- dies ist eine spezielle Freundschaft, die  zu schließen ich jedem / r  sehr empfehlen kann:

freundschaft

 Dank an Pamela, die dieses Photo getwittert hat!

Sich selbst zu schätzen und zu unterstützen ist die Voraussetzung für gesunde Freundschaften

 

 

%d Bloggern gefällt das: