Loslassen und Festhalten

Hier nochmal was Nettes über das  „Loslassen“  und über das „Festhalten“ ( Willen) ; das sind Fähigkeiten, die wir oft brauchen könnten – die aber manchmal schwer umzusetzen sind… da hilft zunächst auch erst mal zu akzeptieren, daß es nicht immer leicht ist – und zu wissen, daß man sich damit nicht allein schwer tut:

Mut zum Loslassen

Wer losläßt, hat die Hände wieder frei!!!   Also:  lassen wir los!

monk-870252_1280

….
monk2 - 1

 

 

 

 

Quelle: Pixabay

 

 

Tja, aber wenn einem dann alles auf den Kopf fällt?…   ok …. Du zuerst!

 

Haltung beim  Meditieren

Weisheit eines Mönchs ( leider weiß ich die Quelle nicht) am Beispiel einer nassen Seife:

willst du zu doll – flutscht dir die nasse Seife davon; willst du zu lasch, fällt sie dir aus der Hand.

 

Gedanken dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: